Musikheilung in Trance 3 (Meridiane), 1 WAV-Download

56,00 

Den gesungenen Klangcodes sind unterstützende dreidimensionale, harmonisierende Rauschformen unterlegt, durch die die Informationen der Klangcodes tief im System verankert werden.

Beschreibung

DHS-Bewusstseins-Übung
Kategorie: Dao-Tha Klangcode Akademie

Harmonisierung, Optimierung und Aktivierung der Meridiane
mit Hemisphärensynchronisation nach Harald Wessbecher

Diese Musikheilung in Trance unterstützt das harmonische Zusammenwirken aller Meridiane im Körper. Dort wo Blockierungen sind und eine Fülle herrscht, ebenso wie dort, wo Leere ist, kann Ausgleich stattfinden. Die hier gesungenen Tonfolgen können auch unterstützend wirken bei allen Arten von Meridianbehandlungen, sei es Akupunktur, Shiatsu oder Akupunktmassage.

Die gegebenen Informationen sind eine Unterstützung für den gesamten Organismus, – physisch, emotional, mental, energetisch und spirituell – und zur Heilungsbegleitung gedacht. Gezielte Krankheitsbehandlung wird mit diesen Aufnahmen nicht angestrebt. Die Klangcodes wirken umfassend und nicht als spezifisches medizinisches Heilmittel, auch wenn die Information, die sie tragen, spezifisch ist.

Tonfolgen und Melodien unterstützen die Selbstregulation des Körpers. Den gesungenen Klangcodes sind unterstützende dreidimensionale, harmonisierende Rauschformen unterlegt, durch die die Informationen der Klangcodes tief im System verankert werden. Musik Heilung in Trance ist nicht unbedingt ein gefälliges Musikstück. Diese DHS-Übungen sind dafür gedacht, dem Körper, der Seele und dem Geist in einem Zustand tiefer Entspannung heilsame Informationen zu vermitteln, die eine Hilfe zur Selbsthilfe sein können auf allen Ebenen des Seins.

 

Weitere Informationen zu den DHS-Bewusstseins-Übungen – Bitte hier klicken …

Erläuterung zur dreidimensionalen Rauschtechnik / Hemisphärensynchronisation –
Bitte hier klicken …

Wichtiger Hinweis:
Die Effekte der Rauschtechnik und/oder der Klangcodes, die bei diesen Aufnahmen hinterlegt sind, gehen verloren durch Komprimierung oder Transcodierung (wie MP3, WMA, AAC). Die Komprimierung schneidet für unsere Ohren nicht hörbare Frequenzbereiche heraus. Für den optimalen Erfolg dieser Aufnahmen empfehlen wir die Verwendung von Kopfhörern, denn nur so kommen die Rauschtechnik und die Klangcodes zum sinnvollen Einsatz.

Hörprobe:

Elisabeth Westermann  ist Naturwissenschaftlerin und spirituelle Lehrerin, Sängerin, psychologische Beraterin, Gesundheitscoach, Tier-HP und entwickelte im Jahr 2011 die Dao-Tha Klangcode Therapie. Ihre CDs sind Ergebnisse ihrer langjährigen Forschungsarbeit über die heilende, harmonisierende, ausgleichende und energieerhöhende Wirkung von Gesang und spezifischen Tonfolgen, die sie Klangcodes nennt. Sie gründete die Dao-Tha Klangcode Akademie (www.dao-tha.com). Das Erfahrene und Erforschte gibt sie dort in Ausbildungskursen und Fortbildungen weiter.

Harald Wessbecher integrierte Informationen aus der raum- und zeitlosen Ebene des menschlichen Bewusstseins in seine Arbeit. Er war Entwickler der DES-Methode, Bewusstseinsforscher und -lehrer. Die Klangcodes werden ergänzt durch die von ihm entwickelten einzigartigen, dreidimensionalen Rauschformen (Hemisphärensynchronisation). Schon diese allein können einen Zustand tiefer körperlicher und geistiger Entspannung hervorrufen, wodurch sich das Bewusstsein aus der Identifizierung mit dem Körper lösen und seine Eigenständigkeit erleben kann, es ist geöffnet für neue heilsame, ausgleichende, bewusstseinserweiternde und regenerative Impulse.

Zusätzliche Information

Dateiformat

WAVE

Laufzeit

30 – 60 Minuten

Dateigröße

100 – 500 MB