…Ich hatte doch gleich so ein Gefühl, dass… Wie oft hast du das schon gesagt und damit dir selbst bewiesen, dass du sie besitzt, die Intuition?

Aber nutzt du sie auch bewusst? Du fragst dich: Wie soll das gehen? Es ist eine einfache Fähigkeit, die wir Menschen alle besitzen. Meistens haben wir allerdings den bewussten Zugang dazu verloren.

Brauchen wir Intuition? Wenn du dir anschaust, mit welcher Flut von gegensätzlichen Einflüssen und Informationen wir es zur Zeit zu tun haben, würde ich sagen: Sie ist unsere wichtigste Eigenschaft, um zu unterscheiden, was ist wahr für uns und welchem Weg wir folgen wollen.

Und wie bekommen wir – wieder – einen bewussten Zugang zu diesem wunderbaren Werkzeug der Unterscheidung?

Zunächst einmal erinnere dich an die Situationen, in denen du „Ahnungen“ hattest, dass etwas anders ist, als es dir im Moment präsentiert wurde. Erinnere dich daran, wie du „wusstest“, dass gleich dieser oder jene anrufen oder vorbeikommen würde und an die wahrscheinlich zahlreichen Situationen, wo du Dinge im Voraus „erahnt“ hast. Nimm dir Zeit für diese Erkenntnisse, es lohnt sich, denn dir wird eine Fähigkeit bewusst, die von großem Nutzen für dich sein wird!

Als Kind war es selbstverständlich für uns, Dinge zu erfühlen und erahnen. Diese Eigenschaft ist nicht gefördert worden und daher verkümmert. Jetzt ist eine wunderbare und wichtige Zeit, sie wieder lebendig werden zu lassen.

Mit Hilfe dieser Eigenschaft werden wir in der Lage sein, unsere Welt zu verändern, denn wir sind Schöpferwesen! Und es ist nicht nur unser „Bauchgefühl“ daran beteiligt, sondern auch in wesentlichen Anteilen unsere Herzensintelligenz. Unser Herz wird uns leiten, es gibt im sprichwörtlichen Sinne den Takt dazu an.

In den alten Philosophien und den fernöstlichen Weltanschauungen ist immer wieder von der Zirbeldrüse als Sitz der Intuition die Rede. Eine ihrer wesentlichen Eigenschaften ist es, die lineare, mentale Intelligenz mit der Herzensintelligenz zu verbinden. Sie ist außerdem eines der wichtigsten Organe und Hormondrüsen in unserem Körper für ein harmonisches Zusammenwirken aller Körperfunktionen.

Leider ist die Funktion der Zirbeldrüse bei den meisten von uns stark eingeschränkt und gestört. Durch äußere und innere Einflüsse ist sie zu stark verkalkt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einer weiteren Verkalkung vorzubeugen, und wesentliche Helfer, um den Prozess rückgängig zu machen und die Zirbeldrüse in ihre natürliche harmonische Funktion zurückzuführen.

Dao-Tha Klangcodes, mit denen ich arbeite, und die du auch für dich selbst singen kannst, wären zum Beispiel in der Lage, dich zu unterstützen, dass dir deine Intuition im Zusammenwirken mit deiner Herzensintelligenz wieder mehr und mehr zur Verfügung steht. Wenn du magst, probiere es mal aus. Du findest verschiedene Möglichkeiten in meinen Angeboten.

Du wirst selbst erfahren, wie zentral die Rolle der Zirbeldrüse in deinem Körper, deiner Seele und deinem Geist ist. Wenn sie wieder wach wird, entdeckst du auch dein „Schöpfertum“, deine Kreativität auf neue Weise und wirst buchstäblich in die Lage kommen, deine Welt zu erschaffen, so wie du sie dir wünscht. Ich übertreibe nicht, ich erlebe es im Kleinen inzwischen täglich und bin überzeugt, dass es sich auch im Großen mehr und mehr zeigen wird.

Intuition und Schöpferkraft sind unsere größten Schätze! Jede/r Einzelne von uns kann an dieser neuen Welt mitgestalten, wenn wir diese Eigenschaften wieder entdecken und nutzen lernen.