Wie kann die Steine-Welt uns helfen bei dieser Frage?

Wir befinden uns in einer neuen Zeit. Es ist uns meist noch nicht bewusst. Die Tatsache, dass die Frage: „Was will werden?“ als Titel für eine Broschüre dienen kann, zeigt dies deutlich.

Seit wann stellen wir uns diese Frage? Bisher hieß es doch immer: Was will Ich, was wird! – Wir lernen, uns dem Fluss des Lebens, und was es uns heute gerade anbietet, mehr und mehr hinzugeben. Das kann aber nur gelingen, wenn wir im Vertrauen sind, im Vertrauen auf die göttliche Führung in unserem Leben und damit auf die eigene Göttlichkeit, die uns führt.

Das ist neu und wunderbar! Und wir sind herausgefordert, jeden Tag neu zu forschen, was dieses Göttliche uns sagt und von uns will. Vertrauen, auch in die eigenen Impulse und Intuitionen.

Was hat uns bisher davon abgehalten und was kann uns helfen, noch tiefer zu vertrauen – vor allem auf uns selbst?

Viele von uns haben über lange Zeit vergessen, dass wir göttliche Schöpferwesen sind. Die Zeit ist reif, dies wieder neu zu entdecken, mit allen Konsequenzen, die daraus folgen. Denn das heißt auch, dass wir uns der Verantwortung stellen müssen, dass wir Schöpfer unserer eigenen Welt sind.

Und es heißt auch, dass wir schauen, was uns davon abhält, dies zu leben.

In den Rauhnächten habe ich gefragt, was meine Arbeit dazu beitragen kann, dass dieses neue Jahr 2020 für uns alle zu einem guten Jahr wird – in jeder Hinsicht.

Daraus ist ein neues Projekt entstanden, das die Welt der Steine einbezieht. Unser Wasser als ein sehr wesentlicher Teil von uns und von der gesamten Erde, ist ein wunderbarer Energieträger! Wenn die Steine uns unterstützen, indem sie uns erlauben, sie zu Informationsträger zu machen, kann das Wasser nicht nur wieder heil werden, es kann uns schützen, stärken und unterstützen in vielfältiger Weise.

Die Steine sind lebende Wesen und bereit, noch mehr für uns zu tun: Wenn wir sie – in Achtsamkeit- informieren, können sie, am Körper getragen, Schutz und Unterstützung bieten zur Wandlung der Energien, die die Tendenz beinhalten, uns aus unserer eigenen Mitte, unserer Kraft herauszubringen.

Und sie können noch mehr! Wenn wir sie darum bitten, lehren sie uns, wie unser eigenes Körper/Seele/Geist System selbst Energien, Gedanken, Störfelder jeglicher Art wandeln kann in etwas, das uns dient anstatt uns zu schwächen! Dann brauchen wir alle die äußeren Helfer nicht mehr, denn in uns selbst ist wachgeworden, was uns hilft und unterstützt.

Seid Ihr neugierig geworden? Ich selbst bin es auch, denn ich fange erst an, einen ganz kleinen Teil all dieser Möglichkeiten zu erahnen und zu entdecken. Wenn Ihr Lust habt, daran teilzuhaben, seid herzlich willkommen!

Es gibt verschiedenste Möglichkeiten, dabei zu sein. Schau Dir meine Angebote an und wähle, was Dich anzieht. Ich freue mich darauf, Neues mit Dir zu entdecken!

 

Bis dahin einen herzlichen Gruß von
Elisabeth Westermann